Grüne Branche

Veröffentlichung der Indega zu Substraten

Unter dem Dach der Indega (Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau, Wachtberg) sammeln sich international tätige Torf- und Substratunternehmen, die ihre Produkte weltweit liefern. Allein in Deutschland werden jährlich etwa neun Millionen Kubikmeter Kultursubstrat und Blumenerden produziert, rund 55 Prozent davon gehen als Kultursubstrate in den Erwerbsgartenbau. Wesentliche fachliche Ausführungen über den Rohstoff Torf und die Herstellung von Fertigsubstraten in deutscher und englischer Sprache bringt die neue Fachveröffentlichung der Indega-Akademie heraus. Sie kann in der Geschäftsstelle der Indega per E-Mail: info@indega.de oder unter www.indega.de , Rubrik Fachinfo, kostenlos bezogen werden.