Grüne Branche

Vertriebskooperation von Selecta und Gruppo Padana

Der italienische Jungpflanzenproduzent Gruppo Padana (I-Paese) und Selecta Klemm (Stuttgart) haben zum 1. Juli 2010 eine Kooperation für denVertrieb in Deutschland und der Schweiz geschlossen. Das italienische Unternehmen baut nach eigenen Angaben auf rund 100.000 Quadratmetern Stecklinge und Sämlinge, Schnittblumen, Balkon- und Topfpflanzen sowie Stauden und Kaltkulturpflanzen an. Als Zierpflanzen-Hauptkulturen führt es im Internet vor allem Cyclamen , Geranien, Neuguinea- Impatiens , Poinsettien, Primeln und Rosen auf, meldet den Zusammenschluss mit Selecta aber dort noch nicht.

Die Informationen dazu kommen vom Unternehmen Selecta Klemm, das nach eigenen Angaben ab sofort exklusiv die sämlingsvermehrten Produkte und einige ausgewählte Stecklingsprodukte der Gruppo Padana vertreibt und somit das eigene Sortiment abrunden kann. Zum Portfolio von Padana gehörten außerdem Rosen des französischen Züchters Meilland, die nun ebenfalls von Selecta angeboten werden können.

Mit der Kooperation möchte Pa-dana die Tätigkeit auf Auslandsmärkten vertiefen und kann seine Produk-te von Anfang an in Deutschland und der Schweiz flächendeckend vertreiben, heißt es. Selecta Klemm sei nun in der Lage, ein vollständi-ges Produktpaket anzubieten und damit seine Kunden umfassend zu bedienen.