Grüne Branche

Video: Die schönsten Momente der TASPO Awards 2017 – Teil 1

, erstellt von

Hans Müller, Inhaber der Helix-Pflanzen GmbH, ist Unternehmer des Jahres. Der Gärtnermeister freute sich über seinen TASPO Award ebenso wie die drei Preisträger der Rubrik Management. Erleben Sie die schönsten Momente der Verleihung noch einmal im TASPO Online Video.

Moderatorin Judith Rakers und Laudator Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, freuen sich gemeinsam mit Hans Müller über den TASPO Award "Unternehmer des Jahres". Foto: taspoawards.de / Fotograf Andreas Schwarz

Hans Müller erhält TASPO Award „Unternehmer des Jahres“

Umweltbewusst, innovativ und engagiert: Das sind die Schlagworte, die Hans Müller auszeichnen. Der Geschäftsmann, der die Helix Pflanzen GmbH in Kornwestheim betreibt, wurde von der Jury der TASPO Awards 2017 mit dem IPM-Gold Award „Unternehmer des Jahres“ geehrt.

„Zuverlässig – fair – qualitätsbewusst. So beschreiben Kollegen den Gärtnermeister und ehemaligen Vizepräsidenten des Württembergischen Gärtnereiverbandes Hans Müller“, heißt es im Urteil des Entscheidungsgremiums. „Ein Mann, der ein Vorbild für den gesamten grünen Wirtschaftszweig ist“, sagte der Geschäftsführer der Messe Essen, Oliver P. Kuhrt, in seiner Lobrede auf den Geehrten.

Auszeichnung durch starke Familie und Mannschaft möglich gemacht

Müller selbst zeigte sich immer noch gerührt von der Ehrung, obwohl er als einziger Preisträger schon Wochen im Voraus von seiner Auszeichnung wusste. Eines seiner Geheimnisse zum Erfolg sieht er darin, den Mitarbeitern Vertrauen zu schenken. Auch seiner Familie dankte der Unternehmer des Jahres sichtlich gerührt. „Eine solche Auszeichnung kann man nur erlangen, wenn man eine starke Mannschaft und Familie hinter sich stehen hat“, so Müller.

Von der Strahlkraft der Grünen Branche zeigte sich der Preisträger überzeugt. „In unserer Branche gibt es viel Raum für Innovationen und ich bin wirklich begeistert von dem, was ich heute Abend hier im Rahmen der TASPO Awards gesehen habe.“

Beste Kooperation des Jahres: Agrobusiness Niederrhein

In der Rubrik Management machte der TASPO Award für die „Beste Kooperation des Jahres“ den Anfang. Der Preis wurde von Modiform gesponsert und ging an Agrobusiness Niederrhein. Die Kooperation deckt die gesamte Wertschöpfungskette des Gartenbaus und der Landwirtschaft ab. Praktiker aus den verschiedensten Fachrichtungen kommen auf diese Weise zusammen. Zudem möchte das Netzwerk die Region Niederrhein zum Vorzeigegebiet für nachhaltigen, innovativen und wettbewerbsfähigen Gartenbau machen.

Bestes Konzept Ausbildung & Mitarbeiter: Grütters – Gärtner von Eden

Die Grütters GmbH, die zur Kooperation Gärtner von Eden gehört, freute sich über den selecta one Award für „Bestes Konzept Ausbildung und Mitarbeiter. Inzwischen habe es sich wohl bei den jungen Leuten herumgesprochen, dass eine Ausbildung im Unternehmen Spaß mache, freuten sich die Geehrten. Ein teamorientierter Führungsstil, regelmäßige Strategiesitzungen und Arbeitskreise, die Transparenz von Unternehmenskennzahlen, Gewinnbeteiligungen, ein Mitarbeiter-Online-Handbuch oder auch regelmäßige Mitarbeiterbefragungen prägen die Unternehmenskultur.

Geschäftsidee des Jahres: Biologischer Pflanzenschutz GbR

Wie kommt man nur auf eine solche Idee? Inhaber Kristina Hasselmann und Christoph von Canstein, Inhaber der Biologischer Pflanzenschutz GbR, bieten „Dachschafe“ als Dienstleistung an. Die Vierbeiner sorgen für eine umweltfreundliche Unkrautvernichtung auf der Dachbegrünung von Einkaufszentren, Schaugewächshäusern und anderen Gebäuden. Shropshire Schafe zeichnen sich dadurch aus, dass sie lediglich Wildkräuter fressen und Pflanzen wie Vinca, Waldsteinia oder Sedum verschonen, die für die Dachbegrünung eingesetzt werden.