Grüne Branche

Video: Gärtnerei von Unwetter zerstört

, erstellt von

„Innerhalb von zehn Minuten das Werk von drei Generationen zerstört“, sagt Hermann Kölzer, der die Gärtnerei Kölzer im österreichischen Villach betreibt. Er berichtete den Reportern der Kleinezeitung, wie 5.000 Quadratmeter Glasfläche der Gewächshäuser in kürzester Zeit durch ein tornadoartiges Unwetter mit starkem Hagel zerstört wurden.

Eine halbe Million Euro Schaden entstand für die Gärtnerei Kölzer durch ein tornadoartiges Unwetter. Foto: YouTube/Kleinezeitung

Das Glück im Unglück: Niemand wurde verletzt, alle Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig aus den Gewächshäusern in die Geschäftsräume retten. Dort mussten sie zusehen, wie das Unwetter die Gewächshäuser zerstörte. Die Aufräumarbeiten werden nach Schätzung von Hermann Kölzer Monate dauern. Er schätzt den reinen Materialschaden auf eine halbe Million Euro.

Mehr erfahren Sie im Video.