Grüne Branche

Vielfältig engagiert - einige Themen kritisch im Visier

Dicht gepackt mit den unterschiedlichsten Themen, zügig durchgezogen und gut besucht – das war die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Weser-Ems im Bund deutscher Baumschulen, die wie üblich im ‧Dezember in Bad Zwischenahn stattfand. Landesverbandsvorsitzender Renke zur Mühlen ging in seinem Bericht auch auf wichtige überregional behandelte Themen ein.

Zuvor zog er allerdings zu einer Reihe von Initiativen im Weser-Ems-Gebiet Bilanz:

Wie die Jahre zuvor beteiligten sich rund 100 Baumschulbetriebe an der gut etablierten Werbeaktion „Oldenburger Vielfalt“, die nach Aussage zur Mühlens Fachbesucher aus ganz Europa anzieht. Weitere Informationen zur Mitgliederversammlung in Ausgabe 1/2011 Deutsche Baumschule.