Grüne Branche

Vorschau IPM 2012: Görges zeigt neue Muster

Mit über 130 Jahren Erfahrung beliefert Görges nach eigenen Angaben die grüne Branche mit exklusiven Einschlagpapieren. Der in der nunmehr sechsten Generation geführte Familienbetrieb zeichne sich durch ständige Weiterentwicklungen von Blumenverpackungen aus.

Reflex besticht durch dezente Blüten. Werkfoto

Das Lieferprogramm umfasst insbesondere exklusive Blumeneinschlagpapiere mit und ohne Firmendruck. Hierfür könne aus 27 verschiedenen durchgefärbten Papieren gewählt werden, die auf Wunsch mit einer ergoplus-Beschichtung versehen sind. Die so verpackten Blumen bleiben im Sommer länger frisch und werden im Winter vor kühlen Temperaturen geschützt, nennt Görges die Vorteile dieses Materials.

Die Lotus-Perlschutz-Manschettenpapiere von Görges sind den Angaben zufolge extrem nassfest und als einzige Manschetten doppellagig gefaltet auf der Rolle in 25 und 35 Zentimetern.

Des Weiteren im Sortiment von Görges enthalten sind umsatzfördernde Produkte wie beispielsweise Visitenkarten, Selbstklebe-Etiketten und Treuekarten.

Für das Paketprogramm 2012 – Papiere die rollenweise nach Kundenwunsch zusammengestellt werden können – hat Görges eine Vielzahl an Mustern neu kreiert, zum Beispiel das Muster Potpuri, welches den Blick auf ein Meer an Rosenblütenblättern zieht oder Reflex, das durch dezente Blüten besticht. Alle neuen Muster stellt das Unternehmen auf der IPM vor.

Kontakt: Görges GmbH & Co. KG, Industrieweg 5–7, 23730 Neustadt in Holstein, Tel: 04561–51970, E-Mail: info(at)goerges.de, Internet. www.goerges.de. (ts)