Grüne Branche

Vorschau IPM 2012: VarioPlus zahlt sich aus

Kräss GlasCon präsentiert auf der IPM eine beispielhafte Vergleichsrechnung, die darlegt, wie viel Energie mit dem neuen VarioPlus Klima Aktiv eingespart werden kann. Das Ergebnis: die höheren Investitionskosten amortisieren sich schnell bei jährlicher Energieeinsparung von bis zu 34 Prozent, versichert der Gewächshausspezialist.

Funktionsschema des VarioPlus Energiekonzepts. Werkfoto

VarioPlus ist das energieeffiziente Gebäudekonzept für geringste Wärmeverluste im Winter und für die natürliche Lüftung von überhitzten Gartencentern im Sommer. Die Kombination des Klimakonzepts K3000 zusammen mit dem Thermo 36hi-Profilsystem und der ISO-Rinne Hi+ macht das Gartencenter zum Klima Aktiv Haus: kühl im Sommer, warm und energiesparend im Winter, informiert Kräss GlasCon. Zusammen mit einer hochwertigen Isolierverglasung (Ug bis zu 0,5W/m²K) im Dach- und Stehwandbereich werden die besten Voraussetzungen für ein modernes, energieeffizientes Gartencenter geschaffen.

Daneben werde durch das ideale Klima im Gartencenter ein angenehmes Arbeitsklima für alle Mitarbeiter geschaffen und letztendlich halten sich dann die Kunden länger in den Verkaufsräumen auf.

Das erfolgreiche Energiekonzept wurde jetzt den Angaben zufolge erstmalig komplett realisiert bei Schley‘s Blumenparadies in Gelsenkirchen.

Kontakt: Kräss GlasCon GmbH, 89284 Pfaffenhofen. (ts)
Halle 3, Stand 3A13