Grüne Branche

Wachstum: Produktion in Polen übersteigt Eigenbedarf

Die polnische Baumschulwirtschaft, die bis 1989 im Wesentlichen nur Rosen, Obstgehölze und Heckenpflanzen produzierte, entwickelt sich heute sehr intensiv. Darauf wies der Präsident des polnischen Baumschulverbandes Lucjan Gursztyn in seinem Grußwort auf der Wintertagung des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) in Kassel hin. Das Produktionspotenzial sei inzwischen

größer als der Eigenbedarf. So entwickle sich auch der Export. Vieles gehe nach Russland oder die Ukraine. Die polnische Baumschulwirtschaft frage sich derzeit, wie lange die weiterhin gute Situation noch andauert. Auch in Polen erwarte man einen ständigen Anstieg der Kosten und eine noch weiter zunehmende Bürokratie. Positiv sei, das die Inlandsnachfrage weiterhin Wachstumstendenz zeige und der Export auch. Auch die Wertschätzung für Grün im öffentlichen Bereich nehme zu.