Grüne Branche

Weihnachts-Deko 2015: Erlaubt ist, was gefällt

, erstellt von

Was hängt in diesem Jahr am Weihnachtsbaum? Diese Frage lässt sich relativ leicht beantworten, denn erlaubt ist, was gefällt – traditionell, frech oder exklusiv. Nur eines darf die Weihnachtsdekoration 2015 auf keinen Fall sein: langweilig. Das meinen zumindest die Macher der Christmasworld, die die auf der Messe gezeigten Trends jetzt noch einmal zusammengefasst haben.

Mit frechen Sprüchen bedruckt sind die Christbaumkugeln von Räder. Foto: Räder

Hochwertige Produkte Weihnachten 2015 gefragt

„Der Wunsch nach hochwertigen Produkten steigt“, sagt etwa Helmut Bartholmes von Thüringer Weihnacht, einer der insgesamt 924 Aussteller auf der diesjährigen Christmasworld. Ebenso seien saisonal übergreifende Accessoires gefragt, die an Weihnachten und Ostern zum Einsatz kommen können. Im Trend liegen hier vor allem heimische Vögel wie Stieglitz und Blaumeise.

Neben Tiermotiven sind dieses Jahr zu Weihnachten auch der Natur entlehnte Formen wie Tannenzapfen, Eicheln oder Kastanien ein beliebtes Deko-Element. Wem das als Christbaumschmuck zu „erdig“ ist, kann außergewöhnliche Objekte wie Kaviardose, Hummer oder Champagnerflasche an die Zweige hängen. „Diese Motive spiegeln den Zeitgeist wieder. Das Thema Gourmetküche ist ein großer Trend und hat Eingang in die Weihnachtsdekoration gefunden“, so Birgit Müller-Blech, Produktentwicklerin von Inge Glas.

Christbaumkugeln – von klassisch bis frech

Wahre Dauerbrenner am Weihnachtsbaum sind daneben klassische Formen wie Sterne und Herzen, gerne auch auf die Kugeln gedruckt. Jung und ein bisschen frech präsentieren sich demgegenüber die Kugeln aus dem Hause Räder: „Ich glaub noch ans Christkind“ ist zum Beispiel auf mit moderner Grafik versehenen Kugeln zu lesen.

Bei den Farben gibt dieses Weihnachten vor allem Kupfer den Ton an – nicht nur bei den Christbaumkugeln. „Wir waren überrascht, wie gut diese Farbe läuft“, sagt Christian Fischer von Goldbach. Beliebt seien daneben auch Rosé-Töne. Bei Exner hingegen sind vor allem Silber, Gold und Weiß für die Weihnachtsdekoration gefragt. Farbenfroh dürfen darüber hinaus in diesem Jahr auch die Kunstbäume sein – in Rosa, Weiß, Pink, Blau oder Gold.