Grüne Branche

Weihnachtsbaumbörse: schon jetzt ein Ausstellerplus von sechs Prozent

Zum 20. Mal findet am 13. September von 8 bis 16 Uhr die Internationale Weihnachtsbaumbörse statt, in diesem Jahr wieder in Straßkirchen/Niederbayern.

Das Tagesprogramm bietet bewährte Eckpfeiler wie die Baumbörse und das Beratungsforum für Pflanzenschutz- und Düngungsfragen (beides ganztägig), Expertenvorträge zur Frostproblematik von Peter Uehre (Münster), zum Pflanzenschutz von Kurt Lange (Ellerhoop) sowie nachmittags zweimal eine zweistündige Fort- und Weiterbildungsmaßnahme zur Sachkunde im Pflanzenschutz. Diese organisiert der Bayerische Christbaumanbauer-Verband ebenso wie die Wahl des schönsten Weihnachtsbaumes.

Anmeldungen zum Sachkundenachweis nimmt der Verband entgegen. Wie in 2013 soll wieder ein Innovationspreis 2014 verliehen werden. Der Veranstalter, die Krinner GmbH, rechnet mit 70 Ausstellern, was einem Plus von sechs Prozent entspreche. Auch mit steigenden Besucherzahlen wird gerechnet. Die Verbände aus der Schweiz und dem Sauerland hätten sich mit ihren Mitgliedern angemeldet. (jen)