Grüne Branche

Weiter Stühlerücken bei Bloomways

Seine bisher getrennt arbeitenden Einkäufer-Teams im niederländischen Aalsmeer und in Herongen legt Bloomways (Straelen) jetzt zu einer Einheit zusammen.

Sie können von beiden Standorten aus agieren, sich auf bestimmte Warengruppen spezialisieren und direkt bei den Erzeugerbetrieben und an den Versteigerungen vor Ort einkaufen, informiert der Schnittblumenspezialist. Die niederländische Tochter Bloomways B.V. soll damit stärker in die Gruppe integriert werden.

Der bisherige Geschäftsführer in Aalsmeer, Peter Spaargaren, hat das Unternehmen Ende November verlassen. Unter der Führung von Bloomways-Geschäftsführerin Gerrie Swinkels soll der Standort Aalsmeer bald eine zentrale Rolle innerhalb der neuen Einkaufsorganisation einnehmen. (fri)