Grüne Branche

Wer wird die neue Deutsche Blumenfee?

, erstellt von

Gärtnerinnen und Floristinnen, die ein Jahr lang die grüne Branche in der Öffentlichkeit repräsentieren möchten, können sich bis zum 10. Juni als neue Deutsche Blumenfee bewerben. Mitbringen sollten die Bewerberinnen laut Zentralverband Gartenbau (ZVG) vor allem die Leidenschaft für Blumen und Pflanzen.

Für sie wird eine Nachfolgerin gesucht: Alexandra Berchtenbreiter ist die aktuelle Deutsche Blumenfee 2015/2016. Foto: ZVG

Weitere Kriterien, die die Bewerberinnern erfüllen müssen, sind eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtnerin oder Floristin, Spaß am Gestalten mit Pflanzen, zeitliche Flexibilität und ein offenes, kontaktfreudiges und selbstbewusstes Wesen sowie Freude an öffentlichen Auftritten.

Vielfältige Aufgaben für die neue Deutsche Blumenfee

Auf die Deutsche Blumenfee 2016/2017 warten unter anderem Interviews bei Radio- und Fernsehstationen, bei denen sie für die Vielfalt des heimischen Gartenbaus begeistern soll. Außerdem tritt die Blumenfee bei Veranstaltungen wie der Internationalen Grünen Woche und der IPM auf und überbringt der Bundeskanzlerin ein eigenes Werkstück als traditionellen Valentinsgruß.

Mehr zu den abwechslungsreichen Aufgaben der Deutschen Blumenfee sowie zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der entsprechenden Facebook-Seite und Webseite der Deutschen Blumenfee.

Informationen erteilt außerdem der Bundesverband Zierpflanzen unter info(at)bundesverband-zierpflanzen.de und unter 02 28–8 10 02–60.