Grüne Branche

Wilhelm Kordes verstorben

Wilhelm Kordes verstarb am 22. Januar im Alter von 62 Jahren. Der renommierte Rosenzüchter führte in vierter Generation das Baumschul-Unternehmen mit 125-jähriger Firmengeschichte. Mehr als 20 weltweit bekannte Rosensorten gehen auf seine Züchtungsarbeit zurück.

Schon früh lernte Kordes von seinen Vater und Großvater viel über Rosen. In den Schulferien reiste er unter anderem nach Nordirland, um beim berühmten Rosenzüchter Sam McGredy zu lernen.

Im Rahmen der ADR-Rosenprüfung setzte er sich für eine stetige Anpassung der Prüfungskriterien an sich wandelnde Herausforderungen von Markt und Umwelt ein. Neben vielen anderen Auszeichnungen für seine Züchtungen wurde Wilhem Kordes 2012 mit der Georg-Arends-Medaille des Zentralverbands Gartenbau und der Goldenen Ehrennadel des Bunds deutscher Baumschulen geehrt. db/ts