Grüne Branche

Winterbühne: mit Licht und Feuer

Kuscheln - Dekorieren - Schenken
Der Winter ist eine Jahreszeit der Gegensätze: nass und kalt im Freien: warm, trocken und gemütlich zu Hause. Das Leben spielt sich wieder mehr unter dem eigenen Dach ab – und neuerdings auch dank Heizstrahler und Outdoor-Küche auf Balkon und Terrasse.

Diese einladende Kuschelterrasse mit windsicheren Laternen – hier im Herbstoutfit – könnte sich in den Winter wandeln: mit Heizstrahler, Decken, Formgehölzen im Winterschutzmantel und vielleicht sogar einer winterlichen Gourmetküche (Gartencenter Hauenstein, Schweiz).

Wer für den Winter das Sortiment zusammenstellt und die Warenpräsentation plant, denkt zuallererst an die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen. Wo halten sie sich auf, was tun sie zu dieser Jahreszeit?
Kuscheln, Dekorieren und Schenken – das sind die Slogans für den Winter 2012/2013 und das – neu!– nicht nur im Haus, sondern auch im Freien.

Kuschelbalkon
Der Kuschelbalkon rückt diesen Winter ins Rampenlicht: mit winterfesten Laternen, Kerzen, Heizstrahlern und -fackeln, warmen Kissen und Decken. Frostharte Immergrüne, Callunen, Eriken und Winterblüher im schicken Winterschutzkleid schmücken auch in der kalten Jahreszeit die Balkone. Strukturpflanzen, wie Gräser und Pflanzen, die ihr buntes Laub auch im Winter nicht gleich vollständig verlieren, werden gerne gekauft – falls man die Kunden mit der entsprechenden Warenpräsentation auf diese Verwendung hinweist.

Deko ist in!
Gerade in der kalten und tristen Jahreszeit bringt man gerne Farbe und Licht in Haus und Garten. Wie schön ist es doch nach getaner Arbeit in den einladend beleuchteten Vorgarten mit den farbigen Steckfiguren einzutreten. Winterharte Accessoires für den Garten – mit oder ohne Beleuchtung – bergen in diesem Winter großes Potential in sich. Tipp: Rindenspektakel mit Ahorn, Birken, Spindelstrauch und Lichterketten inszenieren.

Geschenkezeit
Winterzeit ist Geschenkezeit! Dabei wird nicht nur zu Weihnachten gerne geschenkt. In der Vorweihnachtszeit findet bei vielen geradezu ein „Besuchsmarathon" statt. Jeder möchte vor dem Jahresausklang noch Freunde und Verwandten treffen. Es empfiehlt sich daher, nicht nur weihnachtliche Geschenke anzubieten, sondern einfach Winterthemen als Geschenkedition zu zeigen, mit Mut zu Ungewöhnlichem. Tipp: Fertige kleine Balkonkästen mit Mini-Nadelgehölzen präsentieren, frosthart, immergrün, schick und zum Sofort-Mitnehmen: „Needles to go“.

Mehr Tipps und Bilder finden Sie auch in Ausgabe 11/ 2012 Deutsche Baumschule.