Grüne Branche

Zehnte Gartenroute in Norddeutschland: „Musische Schloßgärten“

Die „Gartenrouten zwischen den Meeren“ haben Zuwachs bekommen. Die zehnte Gartenroute in Norddeutschland führt – unter dem Motto „Musische Schloßgärten“ – erstmals durch Mecklenburg-Vorpommern. Das Landwirtschaftsministerium des Landes unterstützte das Projekt mit 40.000 Euro. 

Das Konzept stammt ursprünglich von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) und begann vor acht Jahren in Schleswig-Holstein.
Jede Gartenroute umfasst dabei jeweils zehn Gärten und führt zu grünen Kleinoden am Wegesrand.

Bei der zehnten Gartenroute sind es die Schlossparks Bothmer, Wiligrad, Schwerin und Ludwigslust, das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, der Landschaftspark Raben Steinfeld, das Jagdschlossensemble Friedrichsmoor, der Park am Landgestüt Redefin, der Englische Landschaftspark Dammereez, und der Klostergarten Rehna.

Mehrtagestouren per Fahrrad mit Einkehr in einem Gartenhotel sind dabei ebenso möglich wie der Sonntagsausflug zu einzelnen Gärten. (ts)