Grüne Branche

Zeitersparnis: Gerätewechsel von außerhalb der Kabine

Das neue JohnDeere Hitch Assist System macht das Ankuppeln von Anbaugeräten und Anhängern an den Traktor schneller, leichter und sicherer. Die entsprechenden Schalter sind am Kotflügel angebracht. So kann der Fahrer außerhalb der Kabine den Traktor bis zu maximal zwölf Millimeter pro Sekunde vor- und rückwärts bewegen sowie das Hubwerk heben und senken. 

Das Hitch Assistent System erleichtert dem Anwender die Arbeit und verringert das Unfallrisiko. Werkfoto

Er muss für den Anbau nur noch einmal seine Kabine verlassen. Das spart Zeit und reduziert die Unfall- und Verletzungsgefahr, die beim Auf- und Absteigen vom Traktor immer latent bestehe. Für den absolut sicheren Einsatz des Anbau-Assistenten sorgen eine Reihe Sicherheitskontrollen und Warnsignale. Das System kann nur betrieben werden, wenn niemand auf dem Traktor-Fahrersitz sitzt.

Das JohnDeere Hitch Assist System gehört zur Serienausstattung der neuen Kompakttraktoren 4049R und 4066R , die für Kleinbetriebe, Kommunen, die Golfplatz- und Sportplatzpflege sowie für Eigentümer großer Anwesen bestimmt sind. (ts)