Grüne Branche

Zentralverband Gartenbau: Nachwuchswerbung leicht gemacht

Wie Betriebe die Nachwuchswerbekampagne „Gärtner. Der Zukunft gewachsen.“ des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) in der Praxis umsetzen können, zeigt der ZVG an seinem Stand auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) 2015. „Aus der Theorie in die Praxis“ lautet deshalb das Motto im Infocenter Gartenbau in Halle 1A. 

Ein Praxisbeispiel für die zielgerechte Ansprache von Jugendlichen stellt die ZVG Nachwuchswerbekampagne auf der IPM 2015 vor. Foto: GMH/LVR

Information, Beratung und Interaktion zur Nachwuchswerbung am IPM-Stand

„Klein aber fein, machbar und trotzdem aufmerksamkeitsstark“: Das ist der Leitgedanke für den Mustermessestand der ZVG-Nachwuchswerbekampage auf der diesjährigen IPM. Das realistische Beispiel zeigt Betrieben Anregungen, wie sie mit den Materialien der Nachwuchswerbekampagne auf Ausbildungsveranstaltungen aktiv an Jugendliche herantreten können.

Neben den vorhandenen Werbemitteln und den Online-Aktivitäten über die sozialen Medien präsentiert der ZVG auch die bisherigen Ergebnisse aus der Pressearbeit. Im Fokus stehen auch die im letzten Jahr erstellten Kampagnen-Videos, die die Betriebe für ihre Nachwuchsaktionen verwenden können.

IPM-Messestand des ZVG: „Nachwuchsgewinnung leicht gemacht“

„Aktivitäten am Messestand fördern den Kontakt und locken Interessierte an den Stand“, heißt es in der Handreichung für Betriebe „Nachwuchsgewinnung leicht gemacht“. Durch die Interaktion wird der Besucher zu einem Bestandteil der Aktion. Dies greift der Mustermessestand auf der IPM auf.

Mit dem Aufruf „Warum liebst du den Beruf Gärtner?“ können die Besucher der Messe und die Nutzer unserer sozialen Medien per Foto, Video oder Statement auf die Pinnwand am Messestand oder online auf der „Beruf Gärtner“ Facebook-Pinnwand ihre Liebe zum Beruf „posten“. Unter allen Einreichungen werden attraktive Preise verlost. Konzipiert und durchgeführt wird die Aktion vom Grünen Medienhaus (GMH), welches als Leadagentur mit der ZVG Nachwuchswerbekampagne beauftragt wurde.

Über die Nachwuchswerbekampagne des ZVG

Die im Juni 2013 gestartete Nachwuchswerbekampagne „Gärtner. Der Zukunft gewachsen.“ des ZVG legt einen Schwerpunkt auf das Internet. In diesem Zuge wurde die Website „beruf-gaertner“ inhaltlich und visuell überarbeitet und neue Medien wie Facebook und Google Plus unter „Beruf Gärtner“, Twitter unter @BerufGaertner und der „Beruf Gärtner“-YouTube-Kanal erschlossen.

Werbemittel, wie übergeordnete sowie fachrichtungsspezifische Roll-ups für Messen und Veranstaltungen, Poster sowie Flyer unterstützen die Netzkampagne. Außerdem werden die Aktivitäten durch eine umfangreiche Pressearbeit in Richtung der Verbrauchermedien unterstützt. (ts/zvg)