Züchtung von Topfgerbera soll weiter Fahrt aufnehmen

Veröffentlichungsdatum:

HilverdaFlorist befasst sich am Firmenstandort in den Niederlanden unter anderem mit der Züchtung von Toipfgerbera. Foto: HilverdaFlorist

Takii und HilverdaFlorist haben sich zusammengeschlossen, um die Züchtung von Topfgerbera weiter voran zu bringen. Wie die Unternehmen mitteilen, soll durch den Zusammenschluss die Kundennachfrage in einem sich schnell verändernden Topfgerbera-Markt noch besser erfüllt werden können.

Zusammenarbeit soll sich auf Züchtung und Saatgut-Produktion beschränken

Die beiden Familienunternehmen verbindet eine lange gemeinsame Geschichte, in deren Verlauf Takii und HilverdaFlorist bereits in anderen Bereichen kooperiert haben. Entsprechend sei die jetzt vereinbarte strategische Zusammenarbeit bei der Züchtung von Topfgerbera ein weiterer logischer Schritt, von der beide Seiten durch die jeweilige Expertise der Partner profitieren werden. Wie die Firmen in einer gemeinsamen Mitteilung erklären, soll sich die Zusammenarbeit in diesem Bereich ausschließlich auf Aktivitäten in der Züchtung und die Produktion von Saatgut beschränken.

Verkauf von Topfgerbera-Serien über Takii und HilverdaFlorist

Aus dem erfolgreichen Topfgerbera-Zuchtprogramm von Takii, einem der weltweit führenden Züchter von Gemüse und Zierpflanzen, ist unter anderem die hybride Royal-Serie hervorgegangen. Diese soll auch weiterhin über Takii verkauft werden, wie die beiden Unternehmen angeben. Der Verkauf der Topfgerbera-Serien Flori Line und Sundayz soll dagegen exklusiv über HilverdaFlorist erfolgen. Das niederländische Unternehmen, das durch die Fusion von Florist Holland und HilverdaKooij entstanden ist, gilt als Spezialist für Gerbera und sei damit die perfekte Ergänzung, um das Zuchtprogramm am Firmenstandort in den Niederlanden zu integrieren und die Saatgut-Produktion voranzutreiben.

Sundayz und Flori Line aus der Zucht von Florist Holland

Die Topfgerbera-Serie Sundayz wurde 2012 von Florist Holland für die Einsatzbereiche Garten, Balkon und Terrasse vorgestellt. Entsprechend wurden die Pflanzen auf die Verwendung im Freiland selektiert, wobei nach Firmenangabe die Wettertoleranz im Vordergrund stand. Ebenfalls ursprünglich aus der Zucht von Florist Holland stammt die samenvermehrte Topfgerbera-Serie Flori Line mit ihrem breiten Farbsortiment. Die Pflanzen haben gute Proportionen im Aufbau und in den Blütengrößen. Florist Holland arbeitet seit September 2019 mit HilverdaKooij unter dem Markennamen HilverdaFlorist zusammen und ist in der Branche seit über vier Jahrzehnten als führender Gerbera-Spezialist bekannt, sowohl im Bereich Schnittblumen als auch bei Topfgerbera.

Cookie-Popup anzeigen