Grüne Branche

ZVG: Grünes Medienhaus betreut Image- und Nachwuchswerbung

Im Präsidium des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) wurden jetzt die Weichen für eine Verstärkung und  Neuausrichtung der gärtnerischen Image- und Nachwuchswerbung gestellt. Das Grüne Medienhaus wurde beauftragt, das Projekt „Image- und Nachwuchswerbung“ federführend als Leadagentur zu betreuen. 

Nach der Vorstellung entsprechender Ideen und Umsetzungsvorschläge beschlossen die Mitglieder des Präsidiums, noch in diesem Jahr mit der Ausarbeitung professioneller Kreativkonzepte zu beginnen. In einer ersten Phase wird kurzfristig ein Corporate Design (CD) durch eine versierte Fachagentur entwickelt. Das neue CD bildet die Basis für die weiteren Marketingaktivitäten, die in der zweiten Phase verwirklicht werden.

Den Entwicklungsprozess begleitet eine Arbeitsgruppe, an der ZVG, Förderungsgesellschaft Gartenbau (FGG) und Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) beteiligt sind. Für die Einstiegs-Finanzierung treten anteilig der ZVG und seine Landesverbände ein.

In den zurückliegenden Monaten hatten sich die Gremien im ZVG und seinen Mitgliedsverbänden verstärkt mit den Auswirkungen des demografischen Wandels und möglichen Strategien zur Fachkräftesicherung auseinandergesetzt.

Die fachliche Basis dafür bot der ZVG-Bildungsausschuss unter Vorsitz von Ralf Kretschmer. Im Dezember 2011 legte Kretschmer detaillierte Vorschläge zur Ausbildungsförderung vor und fand die Zustimmung im ZVG-Präsidium. Danach wurde beschlossen, die Berufsnachwuchswerbung als zentrale berufsständische Aufgabe zu verstärken und dafür mehr Ressourcen zu erschließen. Neben Überlegungen, in diesem zukunftsorientierten Bereich die personellen Kapazitäten zu verstärken, sprachen sich die Entscheidungsträger auch für eine Neuausrichtung der Maßnahmen und Medien zur Berufsnachwuchswerbung aus.

Dafür wurden in den letzten Wochen vom Grünen Medienhaus, gemeinsam mit dem ZVG-Referat Berufsbildung, Vorschläge und Ideen ausgearbeitet, die jetzt die einstimmige Zustimmung im Präsidium fanden. (zvg)