Grüne Branche

Zwischen Minibagger und Kompaktgerät

Insgesamt scheint sich der Trend zu kleinen kompakten Maschinen mit vielseitigem Anforderungsprofil weiter fortzusetzen. Auch Unternehmen, die ihr Kerngeschäft bislang im Tief- und Straßenbau sahen, stellen sich zunehmend auf die Bedürfnisse des GaLaBaus ein. Der Schwerpunkt verlagere sich vom kommunalen Auftragssegment zum Privatgartengeschäft. Besonders bodenschonende Maschinen und die sogenannten Kurzheck-Kompaktbagger seien gefragt. Doch auch die zwölf- bis 16-Tonnen-Klasse könne wieder Zuwächse verzeichnen, da viele Kommunen Dienstleistungen zunehmend privatisierten. Daneben rücken das Design und der Komfort stärker in den Blickpunkt der Hersteller. Die neuen EU-Abgasnormen bereiten den Herstellern keine Schwierigkeiten. So ist der ab 2008 geforderte Rußpartikelfilter bei vielen Unternehmen bereits optional erhältlich. Einen kleiner Messerundgang mit Neuheiten bekannter Hersteller in verschiedenen Produktgruppen finden Sie in TASPO 40/2004.