Einbruch in Gärtnerei: Schaden größer als Beute

0

Ein Dieb hatte sich gewaltsam Zutritt in eine Regensburger Gärtnerei verschafft. Foto: animaflora/Fotolia

Mehr Sachschaden als Beute – so liest sich die Bilanz eines Einbruchs in eine Regensburger Gärtnerei, in deren Gewächshaus und Bürotrakt sich ein Dieb bei Nacht und Nebel gewaltsam Zutritt verschafft hatte.

Dieb bricht brachial in Gärtnerei ein

Laut dem Bericht der Kripo Regensburg hatte der unbekannte Täter in der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember die Tür zum Bürogebäude der Gärtnerei aufgebrochen – dermaßen brachial, dass dabei ein Sachschaden von 1.000 Euro entstand.

Das Büro der Gärtnerei durchsuchte der Dieb zudem nach Bargeld und Wertgegenständen. Und wurde fündig: Seine Beute hat laut Kripo einen Gesamtwert von mehreren hundert Euro.

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Tausende umgestürzte Bäume, abgerissene Äste und aus Sicherheitsgründen gesperrte Parkanlagen: Im öffentlichen Grün hat Sturmtief Xavier, das am vergangenen Donnerstag vor allem über den Norden und Osten Deutschlands...

Mehr

Vehement hatte sich das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gegen die jüngsten Anschuldigungen gewehrt, die Behörde habe für ihren Glyphosat-Bericht seitenweise den Zulassungsantrag von Monsanto für das Herbizid...

Mehr

Die ganze grüne Branche unterliegt den „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchhaltung“ und muss diesen mit entsprechenden Kassensystemen gerecht werden. Doch die Betriebsformen im Blumeneinzelhandel sind sehr unterschiedlich,...

Mehr