Online-Blumenversand – ein blühendes Geschäft

0

Überraschung: Laut Bitkom-Umfrage kauft besonders die ältere Generation gerne Blumen im Internet. Foto: Fotolia

Mehr als jeder fünfte Bundesbürger (22 Prozent) kauft Blumen im Internet, wie eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom mit 1.158 Teilnehmern ergab. 2011 lag das Ergebnis noch bei elf Prozent.

Blumenversand: Kunden ab 50 Jahren kaufen besonders gerne online

Besonders interessant: Die Gruppe der 14 bis 29-Jährigen stellt nicht die stärkste Schicht der Onlinekäufer dar. In diesem Segment gaben lediglich 12 Prozent der Befragten an, schon einmal Blumen über einen Webshop bestellt zu haben.

Vielmehr sind es die 50 bis 64-jährigen Kunden, von denen mehr als jeder vierte (27 Prozent) bereits im Internet eine Blumenlieferung geordert hat. Bei den 30- bis 49-Jährigen sowie den über 65-Jährigen ist es jeweils ein Viertel (24 bzw. 25 Prozent). „Die Lieferung von empfindlichen Produkten wie Blumen, Pflanzen oder auch Lebensmitteln ist bei der heutigen Logistik kein Problem mehr.“, sagt Bitkom-Expertin Julia Miosga.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr