Video zu Ostern: Rettet die Schokohasen!

0

Mit vollem Körpereinsatz will diese Mutter einen Schoko-Osterhasen retten. Foto: Screenshot YouTube

Ostern und Schokohasen gehören für viele Verbraucher untrennbar zusammen – Millionen der „tierischen“ Süßwaren werden entsprechend jedes Jahr „geschlachtet“. Das will Blumen – 1000 gute Gründe in diesem Jahr ändern.

In ihrer Kampagne „Rettet die Hasen. Schenkt Blumen zu Ostern.“ setzt sich die von Landgard ins Leben gerufene Initiative für das „Überleben“ der Schokohasen ein. Neben einem passenden Postermotiv für den POS hat Blumen – 1000 gute Gründe jetzt auch ein Video speziell für die sozialen Netzwerke veröffentlicht.

„Rettungsaktion“ für Schoko-Osterhasen – Blumen als Belohnung

Darin zu sehen: eine originelle „Rettungsaktion“ mit augenzwinkerndem Seitenhieb auf einen bekannten Süßwarenhersteller. Außerdem wird natürlich die Kernbotschaft der Kampagne – schenkt Blumen zu Ostern statt Schokohasen – transportiert.

Ebenfalls Teil der diesjährigen Osterkampagne sind Deko-Ideen mit Blumen, reichweitenstarke Kooperationen mit Bloggern sowie eine Pressemitteilung, die Blumen – 1000 gute Gründe bundesweit an Tageszeiten und Magazine verschickt.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

35,8 Millionen Euro Schaden hat das Hagelunwetter „Wolfgang“ an der deutsch-niederländischen Grenze hinterlassen – und steht damit für das bisher größte Schadenereignis in der Geschichte der Gartenbau-Versicherung.

Mehr

Die EU-Liste der invasiven Arten bereitet dem Gartenbau weiter Kopfzerbrechen. Denn das Inkrafttreten der EU-Durchführungsverordnung 2017/1263 am 2. August könnte unter anderem ein sofortiges Produktions- und...

Mehr

Mit einer geänderten Hallenaufteilung geht die Internationale Pflanzenmesse (IPM) vom 23. bis 26. Januar 2018 an den Start. Für die 36. Ausgabe der Weltleitmesse des Gartenbaus kündigt die Messe Essen unter anderem an,...

Mehr