Alle News

1. Grünberger Wassertage: Wasserqualität – Zielsetzung, Risikopotenzial & Verfahren

Erstmalig bietet die Bildungsstätte in diesem Jahr die „Grünberger Wassertage“ an. Wie bei den Grünpflegetagen, werden dabei durch renommierte Referenten aktuelle Themenschwerpunkte aus den rechtlichen, technischen und gestalterischen Bereichen im Einsatz von Wasser im Garten vorgestellt. 

Das Seminar leiten Carsten Schmidt, Inhaber von Teich & Garten in Fiersbach und Jörg Baumhauer, Geschäftsführer von re-natur GmbH in Ruhwinkel, die auch die inhaltliche Ausgestaltung übernehmen.

Die Themen sind unter anderem:

  • „Mit Sicherheit sicher? Verkehrssicherungspflicht“ mit dem Kieler Rechtanwalt Bernd Jürgens,
  • „Freund oder Feind – Neophyten in künstlichen Gewässern“ mit Dr. Klaus van de Weyer (lanaplan GbR Nettetal),
  • „Pflegekonzepte für künstliche Gewässer“ mit Carsten Schmidt (Teich & Garten, Fiersbach),
  • „Technische-chemische Wasseraufbereitung“ mit Ullrich Gluschke von re-natur GmbH, Ruhwinkel.

Der Holzsachverständige Thomas Wilper wird die Verbindung Holz und Wasser betrachten. Gary Zörner (Lafu GmbH, Delmenhorst) widmet sich dem Thema Wasserqualität, Robert Jungnischke (Koi-Consult) referiert über Fische in künstlichen Gewässern. Den Abschluss der Veranstaltung bietet Michael Möllenbeck (GARTEN-LICHT, Visbek) mit „Wasser und Licht – Technik, Gestaltung und Stolpersteine“. (ts/bgg)

Termin: 3. bis 4. Juni 2014
Ort: Bildungsstätte Gartenbau, Grünberg

Weitere Informationen und Anmeldung: Bildungsstätte Gartenbau, Gießener Straße 47, 35305 Grünberg, Tel.: 0 64 01–91 01–0, Fax: 0 64 01–91 01–91, E-Mail: info@bildungsstaettegartenbau.de.