Alle News

104 Bäume als Spende

104 Bäume im Wert von etwa 20000 Euro - einschließlich Arbeitszeit - haben der Bund deutscher Baumschulen (BdB) sowie der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg der Stadt Mannheim gespendet. Am 17. und 18. April wurden die Bäume entlang des Neckars gepflanzt. Dass die Wiege des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) in der Kurpfalz-Metropole an Rhein und Neckar stand, ist nicht allgemein bekannt. Im Jahr 1907 schlug die Geburtsstunde des BdB anlässlich der damaligen Reichsgartenschau in Mannheim. Mit der Baumspende machte der jetzt hundertjährige BdB seiner Geburtsstadt ein wertvolles Geschenk.

Es ist in die Biotopverbundmaßnahme Mannheim Mitte/Süd einbezogen und hat außerdem Bezug zum 400-jährigen Mannheimer Stadtjubiläum.