Alle News

2007 AAS Winners: Goldgelbe Federbüsche aus Deutschland beeindruckten

Ähnlich wie in Europa die Fleuroselect, so testet in den USA die All-America Selections (AAS) jährlich eine Palette neuer Zierpflanzensorten. Auch Gemüse spielt bei AAS eine Rolle. Besonders gut abschneidende Varietäten werden als „Winners“ herausgestellt. Unter den jetzt bekanntgegebenen 2007 AAS-Winners (Quelle: Grower Talks) befindet sich auch eine Sorte aus Deutschland: Celosia ‘Fresh Look Gold’ von Benary in Hann.-Münden. Das Goldgelb ist nach Rot, Orange und Gelb die vierte Farbe dieser Celosien-Serie, deren Pflanzen laut Firmenangabe unter anderem durch die farbstarken Blütenstände, reichblühende Gartenleistung sowie basale und seitliche Verzweigung überzeugen. Kontrastreich erheben sich ihre goldgelb leuchtenden Federbüsche über dunkelgrünem Laub. AAS hat rund 40 Versuchsfelder in 24 Staaten der USA, außerdem sieben Standorte in Kanada.

Als weitere AAS-Winners für die Saison 2007 wurden genannt:

• Petunia F1 ‘Opera Supreme Pink Morn’ von Takii aus Japan; diese Hängepetunie beeindruckte für die Verwendung in Hanging Baskets mit Blütentrieben von einem Meter Länge und mehr,

• Vinca ‘Pacifica Burgundy Halo’ von Pan American Seed; stark kontrastierende Farbe mit burgunderroten Blütenblättern um ein weißes Zentrum; etwa 30 Zentimeter Wuchshöhe; herausgestellt wurden die Hitze- und Trockentoleranz,

• Paprika F1 ‘Holy Molé’, konzipiert zum Verkauf als Topfpflanze; die grünen Früchte sind sieben bis neun Zentimeter lang; Züchtung von Seminis.

Gegründet in 1932, feiert All-America Selections im kommenden Jahr das markante 75-jährige Jubiläum (amerikanisch: 75th Diamond Anniversary). Anlässlich dieses Ereignisses wurden für die Saison 2007 nun fünf ehemalige AAS-Winners als „All-America Classics“ (Klassiker) ausgewählt. Wie es heißt, kamen diese Sorten zum Zuge, weil sie sich über Jahre am Markt behauptet haben. Dieses in den Display-Gärten der AAS nächstes Jahr besonders herausgestellte „Klassiker-Quintett“ setzt sich zusammen aus:

• Viola F1 ‘Majestic Giants Mix’ aus dem Jahr 1966; gezüchtet von Sukeo Miyazaki bei Sakata in Japan,

• Petunia F1 ‘Wave Purple’; eine Züchtung von Daigaku Takeshita bei Kirin in Japan); AAS-Winner aus dem Jahr 1995,

• Petunia F1 ‘Ultra Crimson Star’, gezüchtet von Mathilde Holtrop bei Goldsmith Seeds; AAS-Winner aus dem Jahr 1998,

• Dianthus F1 ‘Ideal Violet’ von Pan American Seed, AAS-Winner 1992,

• Tomate F1 ‘Big Beef’ aus der Züchtungsarbeit von Colen Wyatt bei Seminis Vegetable Seeds.