Alle News

30-jähriges Betriebsjubiläum: Optimistisch und überlegt in die Zukunft

Mit neuem Namen und im modernen Gewand, jedoch mit langer Tradition feierte der Garten- und Landschaftsbaubetrieb, früher „Josef Wildi und Sohn“, heute „wildigarten“ in Villingen–Schwenningen sein 30-jähriges Betriebsjubiläum. Sich von der Masse abheben ohne selbst abzuheben, ist nach eigenen Angaben das Motto des Garten- und Landschaftsbaubetriebes „wildigarten“ aus Villingen-Schwenningen. Landschaftsgärtnermeister Dietmar Wildi und seine Frau Claudia, Betriebswirtin, haben ein Konzept ausgearbeitet, das Schritt für Schritt umgesetzt wird. Im Jahr 2002 wurde auf dem Betriebsgelände ein Mustergarten mit Schwimmteich fertig gestellt, im Jahr darauf konnte das neue Bürogebäude mit Sozialräumen bezogen werden. Seit April 2004 trägt der Betrieb den Namen „wildigarten“ und wirbt mit einem neuen Firmenlogo. Ab September 2004 präsentiert sich das Unternehmen auch mit einer neuen Homepage im Internet. Gegründet wurde das Unternehmen Josef Wildi 1974 aus einem landwirtschaftlichen Betrieb heraus. Aus dem einst in der Hauptsache mit Pflegearbeiten befassten Betrieb habe sich mit dem Eintreten Dietmar Wildis ein Betrieb entwickelt, der inzwischen hauptsächlich mit dem Bau von Grünanlagen befasst ist. Heute beschäftigt der Betrieb laut Pressemitteilung 17 Mitarbeiter. „wildigarten“ setze auf zwei Aufgabenschwerpunkte: Die Neugestaltung, Umgestaltung und Pflege von anspruchsvollen Privatgärten sowie geschmackvoll gestaltete Außenanlagen von Bauträgern. Seit 1993 bildet Dietmar Wildi selbst aus.