Alle News

4-Haus-Projekt: Einsparpotenzial steckt im Schirm

Energieschirme und Verdunkelungstücher bieten mehr Energieeinsparpotenzial als zunächst gedacht. Zu diesem Schluss kommt Otto Domke vom Gartenbauzentrum Straelen/Auweiler. Er erläuterte beim Straelener Topfpflanzentag Mitte Januar die Ergebnisse aus dem so genannten 4-Haus-Projekt. Im Vergleich zu Normalglas ohne Schirm kann durch den Einsatz eines Energieschirmes 32 Prozent und eines Verdunkelungsschirmes 45 Prozent Energie eingespart werden. Bei gleichzeitigem Einsatz ist eine Einsparung von 59 Prozent möglich. Es lohnt sich also für Betriebe mit hohem Energieverbrauch, ihre mögliche Energie- und Kosteneinsparung durch zwei Schirme zu kalkulieren und den Investitionskosten gegenüberzustellen, riet er. Domke unterstrich, dass im Einsatz von Energieschirmen und im Material noch sehr viel Potenzial zum Energiesparen steckt. Interessant wäre, weiter zu schauen, wie sich der Einsatz eines dritten Energieschirmes auswirke.