Alle News

50 Prozent sparen ist keine Utopie

Das 4-Haus-Projekt in Straelen mit verschiedenen Bedachungsmaterialien und Energieschirmeinsatz brachte interessante Resultate, so Otto Domke (Gartenbauzentrum Straelen/Auweiler). So ist ein zweiter Energieschirm effektiver als bisher angenommen. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse sei zu empfehlen, bei Bedachungsmaterial das mögliche Energieeinsparpotenzial stärker zu gewichten als die Durchlässigkeit für bestimmte Spektralbereiche. In allen vier Versuchsvarianten konnten in vergleichbaren Kulturzeiten gute Pflanzenqualitäten produziert werden, der Energieeinsatz variierte jedoch um bis zu 40 Prozent. So ist durch mehrschalige Dämmung bei den richtigen Einflussgrößen eine bis zu 50prozentige Energieeinsparung keine Utopie mehr, so Domke. Weitere Forschung sei nötig, um die Energieschirme weiter zu optimieren.