Alle News

50 Schadenmeldungen: Gewitterstaffeln und Sturmböen

Von Westen her zogen in der vergangenen Woche ausgeprägte Tiefdruckgebiete über Deutschland und führten schwere Sturmböen, Dauerregen und Gewitter mit sich. Der Gartenbau-Versicherung (VVaG, Wiesbaden) liegen bisher etwa 50 Schadenmeldungen aus den vergangenen fünf Tagen vor. Vor allem der Niederrhein wurde immer wieder von Gewittern heimgesucht, hier kam es zu Streuschäden in der gesamten Region insbesondere an Kulturen im Freiland wie Topf- und Schnittrosen und Stauden. Im Süden Deutschlands waren vor allem Gartenbaubetriebe in Franken betroffen. Hier schädigten Hagel und Sturm die Eindeckungen von Gewächshäusern und Freilandkulturen. Über die genaue Schadenhöhe liegen vorerst noch keine Informationen vor. Die Schadenfeststellung in den betroffenen Regionen ist in vollem Gange.