Alle News

AdJ plant Kampagne gegen Mitgliederschwund

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) will personell und finanziell in eine umfangreiche Kampagne zur Mitgliederwerbung investieren, die AdJ-Bundesgeschäftsführer Jörg Disselborg den Delegierten auf der Mitgliederversammlung (2. bis 4. November 2007) vorstellte: "Unsere Mitgliederzahlen sinken seit sechs Jahren. Wir können und werden diesem Trend entgegenwirken." Auf der Versammlung wurden ferner Änderungen der Beitragsordnung beschlossen und erste Absprachen für eine mögliche Änderung der Mitgliedsbeiträge auf den Weg gebracht.