Alle News

Adventsaktionen bei frühlingshaften Temperaturen Eindrücke aus fränkischen Einzelhandelsgärtnereien

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 18 Grad präsentierten sich fränkische Einzelhandelsgärtnereien mit ihren Adventsausstellungen am letzten Novemberwochenende. Obwohl die Stimmung eher frühlingshaft war, berichteten die meisten Betriebe von guten Umsatzzahlen und hoher Kaufmotivation der Kunden.

In diesem Jahr zeigte sich einfach, dass das außergewöhnlich milde Klima mit viel Sonne nicht unbedingt die adventliche Einstimmung förderte. Aber die Betriebe, die ihre Pflanzen und Werkstücke mit einer abendlichen Adventsveranstaltung („Adventsnacht“) oder einem Lichterabend am Wochenende in Szene setzten, hatten gute Besucherzahlen und auch entsprechende Umsätze.Gefragt waren vor allem besondere floristische Werkstücke, veredelte Pflanzen (von Amaryllis bis zu Orchideen) und bedingt durch die milde Witterung, Outdoorbepflanzungen in Kübeln (beispielsweise mit Helleborus, Skimmia, Kleingehölzen und weihnachtlichem Schmuck).