Alle News

„Agrar-Dialog”: Bayer CropScience startet Kommunikations-Offensive

Mit einer Kommunikations-Offensive „Agrar-Dialog“ will Bayer CropScience den Verbrauchern die Bedeutung des modernen Pflanzenschutzes näher bringen. Beim Jahresfachpressegespräch „Sonderkulturen“ wurden hierzu mehrere Kommunikationsmittel vorgestellt. 

Schau ins Feld, eine vom Industrieverband Agrar initiierte Aktion. Werkfoto

Ein Fächer, ein Heft und ein Kartenspiel sind die drei gedruckten Formate. Zu jeweils etwa 30 Fragen – Beispiel: „Was würde ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln passieren?“ – wurden Antworten formuliert. Ergänzt wird dies durch eine interaktive App (geeignet für iOS und Android) sowie durch drei Video-Clips. Sie waren schon auf der Grünen Woche in Berlin vorgestellt worden.

Bayer CropScience unterstützt „Schau ins Feld“-Aktion

Im Rahmen seiner Aktion „Agrar-Dialog“ unterstützt der in Langenfeld ansässige Pflanzenschutzmittel-Produzent auch die vom Industrieverband Agrar initiierte „Schau ins Feld“-Aktion. Hierbei sollen Landwirte auf ihren Feldern „Spritzfenster ohne Pflanzenschutzeinsatz“ anlegen, kombiniert mit Schautafeln. Passanten soll damit gezeigt werden, was passiert, wenn bestimmte Spritzungen wegen fehlender Mittel nicht durchgeführt werden können. (eh)