Alle News

Agrarrat vertagt Einigung auf Pflanzenschutz-Novelle

Der EU-Agrarministerrat hat sich am 19. Mai nicht auf eine gemeinsame Linie zur Pflanzenschutzmittel-Zulassungsverordnung verständigen können. Darauf weisen der Industrieverband Agrar (IVA) und der Zentralverband Gartenbau (ZVG) hin. Eine Einigung sei vor allen Dingen an den geplanten K.o.-Kriterien für bestimmte Wirkstoffe gescheitert, die theoretische Gefahren statt des tatsächlichen Risikos für die Verbraucher in den Vordergrund stellen.