Agritechnica: Mehr als 200.000 Besucher

Veröffentlichungsdatum:

Gemessen an den Besucherzahlen liegt die Agritechnica auf Kurs mit der vergangenen Ausgabe der Landtechnikmesse. Foto: DLG

Schon mehr als 200.000 Besucher zählt die Agritechnica 2017 nach den ersten beiden Besuchertagen. Die weltweit größte Landtechnikmesse spiegle somit die positive Stimmung der Branche, so die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft.

Agritechnica: Effizienz in der Landwirtschaft steigern

Mit diesem Ergebnis liege die Messe auf einem ähnlichen Kurs wie die Agritechnica 2015. „Die Landwirte aus aller Welt kommen zur Agritechnica, um ihre Betriebe zukunftsfähig zu machen. Sie informieren sich sehr gezielt über die Möglichkeiten, die Effizienz in der Produktion zu erhöhen bei gleichzeitiger Schonung der Ressourcen“, teilt der Veranstalter mit. Besonders der Pflanzenbau könne sich in dieser Hinsicht noch durch den Einsatz von Elektronik und die Automatisierung weiter steigern.

Die Agritechnica läuft noch bis einschließlich Samstag, den 18. November 2017.

Cookie-Popup anzeigen