Alle News

Noroviren in Aldi Beeren

, erstellt von

Routinekontrollen des Gesundheitsamts haben ergeben, dass bestimmte Chargen von Tiefkühlerdbeeren und Beerenmischungen der Marke „Golden Fruit“, vertrieben durch die Frost Import GmbH, mit Noroviren verseucht sind. Die Viren wurden in einer Tranche aus Ägypten gefunden. Aldi Nord hat die Ware bereits aus den Regalen genommen.

Das Gesundheitsamt hat Noroviren in Beerenmischungen und Tiefkühlerdbeeren gefunden. Foto: Fotolia Sandy Schulze

Die Frost Import GmbH hat sich für den Vorfall entschuldigt, er sei „extrem bedauerlich“. Unter www.lebensmittelwarnung.de veröffentlichte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit nun die betroffenen Chargen:

  • „Golden Fruit“ TK Erdbeeren, Charge 150606, MHD 28.04.2017
  • „Golden Fruit“ TK Beerenmischung,Charge 150655, MHD 05.05.2017

Kunden, die die betroffenen Tiefkühlbeeren bei Aldi erworben haben, können diese gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben. Zu den typischen Symptomen einer Noroviren-Infektion zählen Bauchkrämpfe, Durchfall und Erbrechen.