Alle News

Ahlem: Wichtige Leistungen an einem Standort

Seit Januar dieses Jahres sind wichtige Institutionen des niedersächsischen Gartenbaus nicht nur räumlich eng aneinander gerückt: Seit Jahresbeginn sind der Landesverband Gartenbau Niedersachsen, der Gartenbauberatungsring und der Geschäftsbereich Gartenbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit ihrem Dienstsitz in das Gebäude der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem eingezogen. Damit sitzen nun wichtige Bereiche des Gartenbaus - von Seiten der Landwirtschaftskammer sind das die Fachbereiche Lehr- und Versuchsanstalt, Berufsbildung, Qualitätssicherung/Betriebs- und Marktwirtschaft sowie Beratung/Pflanzenernährung/Dienstleistung - in Ahlem zusammen, die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzenbau hatte ihr Büro bereits vorher dort. Lobend äußerte sich Landesverbands-präsident Manfred Behre über diese "Einführung der kurzen Wege": Ahlem kristallisiere sich immer mehr als Kompetenzzentrum für den Gartenbau heraus. Dem Standort Ahlem versprach dann auch Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander Schutz: "Wer wagt, die Axt hier an die Wurzeln zu legen, wird mit der jetzigen Landesregierung Probleme bekommen."