Alle News

Aigner schafft Jobs für CMA-Mitarbeiter

Das Bundesernährungsministerium stockt seine Haushaltsmittel um zwei bis drei Millionen Euro auf, um bis zu sieben bisherige Mitarbeiter der Centralen Marketinggesellschaft der Deutschen Agarwirtschaft (CMA) einzustellen und mit "Food of Germany" eine Plattform für die künftige Exportförderung für deutsche Lebensmittel zu gründen. Das kündigte der parlamentarische Staatssekretär des Ministeriums, Dr. Gerd Müller, im Interview mit "Agrarheute" an. Die Industrie müsse bis zum Sommer einen Etat von 20 Millinen Euro bereitstellen, fordert Müller.