Akkuschere mit elektronischer Steuerung

Veröffentlichungsdatum:

Für die Entwicklung und Herstellung von Akkuscheren bereits in der sechsten Produktgeneration steht das französische Unternehmen Infaco. Die neue Modellreihe Elektrocoup F 3005 bietet als Innovation eine Zwei-Modus-Steuerung. Neben dem üblichen Impuls-Modus, der das Messer bei Betätigung gleichmäßig schließt, ist eine neue Linear-Steuerung möglich: Das Messer bewegt sich proportional mit dem Bewegungsablauf des Bedienungsschalters. Bei einer maximalen Öffnung des Schneidmessers erreicht die F 3005 eine Schnittstärke von 40 Millimeter. Es besteht optional die Möglichkeit der Öffnungsbegrenzung auf 35 Millimeter für schnelleres Arbeiten bei geringen Holzstärken. Weitere Modelle mit größeren Schnittstärken und Verlängerungen bis zu Schneidhöhen von etwa vier Metern sollen für jeden Einsatz die richtige Lösung bieten. Der Vertrieb in Deutschland, Österreich, Ungarn und Norwegen erfolgt über Albrecht Elektrowerkzeuge, Ramsen.

Cookie-Popup anzeigen