Alle News

Allianz mit neuem Partner

Neue Wege will der Züchter und Jungpflanzenanbieter Kientzler (Gensingen) in Frankreich beschreiten. Seit 2007 besteht eine Allianz mit der Unternehmensgruppe Plan, sagte Mitarbeiter Olivier Clisson. Der Stand von Plan auf der Fachmesse Salon du Végétal in Angers (Frankreich) war dreigeteilt, entsprechend der neuen Aufteilung des Unternehmens in die drei Segmente Jardin (Garten), Ornemental (Zierpflanzen) und Environnement (Umwelt). Während Plan Jardin den Gartencenter-Massenmarkt mit Samentüten und Blumenzwiebeln sowie (Topf-)Pflanzen für Hobbygärtner beliefert und Plan Environnement sich mit Baumschulware und Pflanzen für den GaLaBau befasst, geht es bei Plan Ornemental um Saatgut und Jungpflanzen für den Zierpflanzenbau. Diesen Markt beziffert Plan in Frankreich auf rund 5.000 Gartenbaubetriebe und über 36.000 Kommunen, davon etwa 1.900 mit mehr als 5.000 Einwohnern. In den drei Bereichen sind verschiedene Tochterunternehmen unter ihrem Markennamen operativ tätig, so Bertrand im Zierpflanzenbereich. Hier gibt es eine Allianz mit Boyard (seit 2006) und Kientzler (seit 2007), außerdem seit 2008 eine mit dem japanischen Züchter Sakata. Nach eigenen Angaben erwirtschaftete Plan im Jahr 2007 mit 350 Mitarbeitern einen Umsatz von 55 Millionen Euro, davon 68 Prozent im Hobbygärtnerbereich, 17 Prozent im GaLaBau und 15 Prozent im professionellen Zierpflanzenbau.