Alle News

Allradkompakt-Traktor: Ein kompaktes Winterdienst-Fahrzeug

Die neue 20er Serie der Allradkompakttraktoren von John Deere (76646 Bruchsal) weist nach eigenen Angaben mehr Fahr- und Arbeitskomfort auf: Eine robuste Bauweise und hochpräzise Elektronik ermöglichten den vielseitigen und effektiven Winterdiensteinsatz im kommunalen Bereich sowie im Garten- und Landschaftsbau. In einem Leistungsbereich von 24 bis 39 kW (33 bis 53 PS) verfügen die Drei- und Vier-Zylinder-Dieselmotoren über einen enormen Drehmomentanstieg von bis zu 30 Prozent, der selbst unter schwierigen Einsatzbedingungen für ausreichende Kraftreserven sorgt, so das Unternehmen. Die elektronische Hydrostatregelung sorge bei Traktoren mit eHydro-Getriebe konstant für eine optimale Kraftübertragung, indem die Fahrgeschwindigkeit bei hoher Belastung entsprechend gesenkt wird. Hiermit laufe der Motor immer in der optimalen Motordrehzahl. Weitere Stärken seien die neuen John Deere-Motoren mit integrierter Kraftstoffzufuhr, die den Kraftstoffverbrauch senkt und gute Kaltstarteigenschaften habe. Im unteren Leistungsbereich (24 kW) bietet John Deere mit dem 2520 und dem 3320 Maschinen, die sich durch kompakte Ausmaße auszeichnen. Im mittleren Leistungssegment zwischen 27 und 32 kW werden die Modelle 3520 und 3720 angeboten. In der gehobenen Leistungsklasse findet sich der 4520 mit 39 kW. Weitere Infos unter Tel.: 07251-9248401, E-Mail: 27information@JohnDeere.com .