Alle News

Anbautest mit Pappeln für Energiewald

Mit der Anpflanzung von rund 7500 Pappelstecklingen auf einer stillgelegten Ackerfläche für einen künftigen Energiewald schnellwachsender Baumarten unweit von Bayreuth haben sich die Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken einer Versuchsreihe der bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft angeschlossen. Die Pappeln sollen in gut acht bis zehn Jahren als nachwachsender Rohstoff zur Energiegewinnung für das Biomasseheizwerk, das sich auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth befindet, dienen.