Alle News

Anmelden zum Wettbewerb Kölner Frühling

Am 16. März wird in der Domstadt gezaubert. Denn dann geht es beim diesjährigen Floristenwettbewerb „Kölner Frühling“ auf dem Blumengroßmarkt in Köln um das Thema „Märchenhafter Frühling“, angelehnt an die Vorläufer des grassierenden Fantasy-Booms mit Hobbits oder Elben, die Gebrüder Grimm. Vor 200 Jahren haben sie zum zum ersten Mal ihre Märchensammlung veröffentlich. Bis zum 1. März können sich interessierte Meister und Gehilfen für den Wettbewerb anmelden.

Alle Mitwirkenden erhalten ein Startgeld von 250 Euro. Insgesamt werden sechs Geldpreise in einer Gesamthöhe von fast 3.000 Euro vergeben. Vier Werkstücke müssen gefertigt werden. Ein Vorhang zu „Alice im Wunderland“ (von Lewis Caroll), ein gebundenes Werkstück zum „Froschkönig“, eine Spindel für „Dornröschen“ und Körperschmuck für das „Tapfere Schneiderlein“. Der „Kölner Frühling“ ist der traditionellste Floristen-Wettbewerb seiner Art in Deutschland.

Im nächsten Jahr wird das 30-jährige Jubiläum gefeiert. Veranstalter ist der Blumengroßmarkt Köln in Kooperation mit der FDF-Bezirksstelle der Domstadt. Anmeldungen können auf der Webseite des Blumengroßmarktes Köln gemacht werden. (ts/hein)