Alle News

Ausbau: Spatenstich in Gatersleben

In Gatersleben hat sich auf rund 2000 Quadratmeter ein Gründerzentrum für Biotechnologie-Unternehmen etabliert. Räumlich ist es nun an seine Grenzen gestoßen, wie Hans Strohmeyer, Koordinator des involvierten Netzwerkes InnoPlanta, mitteilte,. Deshalb ist am 13. Juli 2004 der Spatenstich für eine Erweiterung zu einem Biopark auf mehreren Hektar erfolgt ist. Ganz in der Nähe zu den Versuchsfeldern des Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben gelegen soll der Biopark auf 40000 Quadratmetern entstehen. Das zukünftige Kompetenzzentrum für Pflanzenbiotechnologie hat sich hohe Ziele gesteckt: ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln, Arbeitsplätze, Wettbewerbsfähigkeit für Anbauer, Nutzung von Marktlücken sowie wirtschaftliche Entwicklung. Im ersten Bauabschnitt sind Investitionen von 16,7 Millionen Euro vorgesehen. Ein Großteil der Gelder wird von Bund, Land und EU über Fördermittel bereitgestellt. Investor des Areals ist die hauptsächlich kommunal getragene BGI BioPark Infrastrukturgesellschaft.