Alle News

Auszeichnung: Beste Deutsche Dahlie

Den Präsident-Moes-Gedächtnispreis erhielt der Züchter Jürgen Wagschal für seine Sorte 'Aureus' als Beste Deutsche Dahlie 2007. Das meldet die Deutsche Dahlien-, Fuchsien- und Gladiolen-Gesellschaft (DDFGG). 'Aureus' ist eine deutsche Dahlien-Neuheit mit gelb-orangefarbenen, 13 Zentimeter großen Blüten. Diese Semi-Kaktus-Dahlie ist hervorragend für den Schnitt geeignet. Den Otto-Bergerhoff-Gedächtnispreis als beste Liebhabersorte bekommt die Sorte 'Rapunzel' des Züchters Michael Otto aus Lüneburg. Sie ist einfachblühend in den Farben Violett-Rosa mit dunkel-violett-rotem Mosaik und halbdunkler Mitte. Der Wanderpreis der Stadt Essen als beste Gruppensorte ging an die Sorte "Fraureuth Nr. 241" des Züchters Heinz Voit. Sie wächst außergewöhnlich kompakt mit einer Höhe von 70 Zentimeter. Die weinroten Blüten dieser Kaktus-Dahlie werden zwölf Zentimeter groß. Beste Ball-Dahlie wurde die Sorte 'SP 73' von Heinz Panzer. Gleichmäßiger Wuchs, gute Standfestigkeit und enorme Blühwilligkeit überzeugen bei dieser neuen Sorte. Die karminroten Blüten mit gelbem Grund bestechen durch ihre Farbwirkung. Mit dem Ehrenpreis der Stadt Stuttgart wird die beste Auslandssorte geehrt: in diesem Jahr die Semi-Kaktus-Dahlie 'Black Jack' von Peter Haslhofer. Als echte Neuheit mit dem dunkelgrünen Laub und harmonisch dazu passenden schwarzroten Blüten hat diese Sorte auf allen Prüffeldern die Höchstnoten erreicht. Mit 21 Zentimeter großen Blüten und einer Wuchshöhe von 110 Zentimetern zeichnet sich die Sorte sowohl als Schnitt- als auch als Liebhabersorte aus.