Alle News

AutoStix: bewurzelte Stecklinge weltweit

, erstellt von

Visser Horti Systems präsentiert auf der IPM das AutoStix-Konzept. Dank modernster Bewurzelungstechnologie im AutoStix-Streifen sei es jetzt möglich, bewurzelte Stecklinge von Offshore-Produktionsstandorten zu Züchtern zu versenden.

Insgesamt 120 Millionen Stecklinge pro Jahr werden derzeit mit dem System AutoStix verarbeitet. Foto: Visser

Wurzelschutz während des Versands

Dieses revolutionäre Konzept bietet dem niederländischen Unternehmen zufolge viele Vorteile: eine Vereinfachung des Prozesses, Offshore-Bewurzelung, Flächenoptimierung im Gewächshaus und Wurzelschutz während des Versands.

„Die innovative Basewell-Technologie nutzt die Offshore-Vermehrung um qualitativ hochwertige wurzelnackte Stecklinge direkt an die Züchter zu liefern“, erläutert Tristian Bentvelzen, Sales Manager Pot and Bedding Plants bei Dümmen Orange.

120 Millionen Stecklinge pro Jahr mit AutoStix

Führende Züchter wie Costa Farms, Perry van der Haak und Dickman Farms arbeiten den Angaben zufolge bereits seit über zwei Jahren mit AutoStix. Insgesamt 120 Millionen Stecklinge pro Jahr werden derzeit mit dem System verarbeitet.

„Aktuell laufen 27 AutoStix-Maschinen bei verschiedenen Züchtern weltweit, mit einer wachsenden Teilnehmerzahl in dieser Saison“, erläutert Robbert Jan in ‘t Veld, Sales Manager bei Visser Horti Systems.

Live-Vorführungen mit bewurzelten Stecklingen

Zwei AutoStix-Vorführungen mit bewurzelten Stecklingen finden täglich jeweils um 11 und 14 Uhr am IPM-Messestand von Visser Horti Systems (Halle 3, Stand 3D30) statt.

Visser Horti Systems B.V. entwirft und produziert seit 1967 Maschinen und komplette Produktionslinien für sowohl große als auch kleine Gartenbau-Betriebe. Durch kontinuierlichen Informationsaustausch mit Gärtnereien ist Visser nach eigenen Angaben in der Lage, ein Produktpaket zu liefern, das voll und ganz auf die Bedürfnisse dieses Markts abgestimmt ist.

Visser realisiert weltweit Automatisierungsprojekte

Zudem erfülle es die höchsten Anforderungen des Kunden. Daher spielt Visser als weltweit operierendes und innovatives Unternehmen innerhalb des Gartenbau-Sektors eine führende Rolle.

Visser Horti Systems ist ein Teil der Viscon Group. Die Viscon Group besteht aus einer Vielzahl von Betrieben, die nun schon seit 40 Jahren weltweit erfolgreich Automatisierungsprojekte realisieren. Die Basis dieses Erfolgs ist nach Firmenangaben eine Organisation, die aus verschiedenen Unterabteilungen besteht, jede mit einem eigenen Spezialgebiet.