Alle News

Bambus des Jahres

Der Baumbus des Jahres 2008 ist nach zwei Jahren mit Phyllostachys wieder eine Fargesie, und zwar Fargesia robusta 'Campbell'. Wie das Bambus Journal, die Mitgliederzeitschrift der Europäischen Baumbusgesellschaft (EBS) Sektion Deutschland, informiert, eignet sich dieser "hohe Bambus für kleine Gärten" als Solitär, Sichtschutz und Hecke. Die Winterhärte schätzt die EBS aber nur mit gut ein. In harten Wintern könne es deshalb Frostschäden geben. Die Ende März treibenden neuen Sprosse seien Spätfrost-gefährdet. Die horstig wachsende Sorte 'Campbell' entwickelt aufrechte, bis zu drei Zentimeter dicke, grüne Halme mit überhängender Spitze, die sich in der Sonne gelb färbten. Die Wuchshöhe ist mit drei bis fünf Metern und bei günstigen Standorten auch darüber angegeben.

Der Bambus des Jahres im Rückblick:

- 2007 - Phyllostachys bambusoides 'Holochrysa'

- 2006 - Phyllostachys parvifolia

- 2005 - Fargesia spec. Jiuzhaigou