Alle News

Baum-Menschen reisten in der S-Bahn zur igs 2013

„Komm mit mir ins Baumschulland“ – unter diesem Motto reisten Ende Mai mit den Baum-Menschen zwei ungewöhnliche Fahrgäste in der S-Bahn zur Internationalen Gartenschau (igs) in Hamburg. 

Bei den Baum-Menschen handelt es sich um lebensgroße Gipsfiguren der Künstlerin Daniela Spitzar, die Wurzeln statt Füße und Äste statt Arme haben. Mit ihnen präsentiert sich das Pinneberger Baumschulland als eine von fünf Kulturlandschaften in der Metropolregion Hamburg auf der igs 2013.

Dr. Frank Schoppa, Geschäftsführer des Landesverbandes Schleswig-Holstein im Bund Deutscher Baumschulen: „Der Kreis Pinneberg bietet als eines der größten geschlossenen Baumschulgebiete der Welt sowohl eine attraktive, vielfältige Kulturlandschaft als auch eine interessante Gartenkultur. Unser Ziel ist es, mit den Baum-Menschen die S-Bahn-Fahrgäste zu einem Besuch des Pinneberger Baumschullands einzuladen.“ Die Baum-Menschen repräsentieren das Pinneberger Baumschulland noch bis zum 13. Oktober im Ausstellungsbereich „Lebendige Kulturlandschaften“ auf der igs 2013. (zvg/bdbsh)