Alle News

Baumpatenschaft zu Weihnachten

Die Aufforstung eines neuen Waldes kann man mit einer Patenschaft an jungen Bäumen unterstützen, informiert das Projekt Baldwald (28203 Bremen). Jeder Baumpate erhält beim Projekt Baldwald eine Urkunde, jährlich den neuen Waldbrief, kann seine Bäume besuchen und ihr Wachstum verfolgen.

Durch die Patenschaft werde die Pflege der Bäume in den ersten, entscheidenden Jahren sichergestellt. Ulrich Reinhardt leitet das Projekt Baldwald. In seinem neuen Wald wachsen seit dem Frühjahr 2006 über 6000 kleine Linden, Eichen, Buchen, Rotbuchen, Bergahorn und Lärchen. Jeder Pate erhalte neben der Urkunde Informationen zum Projekt und jährlich den „Waldbrief“. Paten können die Bäume markieren, besuchen, fotografieren und alles machen, was das Wachstum des Waldes nicht stört.

Baumpatenschaften eröffnen gerade Kindern neue Perspektiven: Sie begleiten das Wachsen eines neuen Waldes, erfahren viel Spannendes aus der regionalen Natur und gewinnen ein neues Ausflugsziel, das über Jahre wächst und erhalten bleibt.

Der neue Wald liegt zwischen Hannover, Bremen und Hamburg – am Rande der Lüneburger Heide, nahe dem Fluss „Aller“ im südlichen Landkreis Verden.

Weitere Infos gibt es im Internet: www.baldwald.de.