Alle News

Baumschulen: Polnische Fachmesse legt weiter zu

Im modernen Expo-Zentrum in Warschau bot vom 2. bis zum 4. September die Baumschul-Messe "Grün ist Leben" ihr volles Programm. Groß war der Zuspruch: Die Besucher kommen nicht nur aus ganz Polen, sondern auch aus West- und Südosteuropa, aus der Ukraine, aus Weißrussland, Russland und den baltischen Staaten. Sie vertreten vielfach Handelsunternehmen, Großhändler, Gartencenter und Kettenläden. Oder sie sind Baumschuler und Vertreter aus dem GaLaBau und von Kommunen. Privatleute können samstags und sonntags die Messe besuchen.

Über 240 Aussteller aus neun verschiedenen Ländern zeigten ihr Angebot, überwiegend aus dem Gehölz- und Staudenbereich. "Die Fachmesse befindet sich weiterhin in der Entwicklung, sie wächst noch immer", betonte Lucjan Gursztyn, Präsident des polnischen Baumschulverbandes. Sie belegte in diesem Jahr zwei Hallen des Expo-Geländes mit 2400 Quadratmetern sowie 1100 Quadratmeter im Freien.